So lass uns Abschied nehmen wie zwei Sterne, durch jedes Übermaß von Nacht getrennt, das eine Nähe ist, die sich an Ferne erprobt und an dem Fernsten sich erkennt.

Rainer Maria Rilke

Quelle: https://1001sprueche.com/abschiedssprueche

Falls der Tod aber gleichsam ein Auswandern ist von hier an einen anderen Ort und wenn es wahr ist, was man sagt, dass alle, die gestorben sind, sich dort befinden, welch ein größeres Glück gäbe es wohl als dieses?

Sokrates

Quelle: https://www.kartenmacherei.de/sprueche/trauersprueche.html

Ich glaube, wenn der Tod unsere Augen schließt, werden wir in einem Lichte stehen, von welchem unser Sonnenlicht nur der Schatten ist.

Arthur Schopenhauer

Quelle: https://www.kartenmacherei.de/sprueche/trauersprueche.html

Wir wollen nicht trauern, dass wir dich verloren haben, sondern dankbar sein dafür, dass wir dich gehabt haben, ja auch jetzt noch besitzen, denn wer heimkehrt zum Herrn, bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie und ist nur vorausgegangen.

Hieronymus

Quelle: https://www.bestattungen.de/ratgeber/trauerhilfe/trauersprueche.html